Öl & Gas

Klassische Heizsysteme für Ihr Zuhause

Für die Modernisierung oder den Neueinbau Ihrer Öl oder Gasheizung ist vdV Ihr Fachbetrieb im Westerwald. Wir beraten Sie individuell und kompetent, damit Sie im Dschungel der Möglichkeiten das für Ihre Bedürfnisse optimale Heizsystem finden!

Die Wärmegewinnung mit Öl oder Gas gehört zu den klassischen Heizsystemen und ist in Deutschland weiterhin sehr verbreitet.

Während bei einer Ölheizung durch die Verbrennung von Heizöl Wärmeenergie gewonnen wird, übernimmt diese Aufgabe bei einer Gasheizung der durch Rohrleitungen zugeleitete Gas-Brennstoff.

Moderne Anlagen und Kombinationsmöglichkeiten mit regenerativen Energien sorgen bei beiden Heizsystemen dafür, dass Sie Ihren Rohstoffverbrauch senken, bei einer gleichbleibend konstanten Wärmeleistung!

Kesseltausch – moderne Anlagen senken den Verbrauch

Eine in die Jahre gekommene Ölheizung verursacht meist hohe Verbrauchskosten und bietet in der Regel eine geringere Leistung im Vergleich zu modernen Anlagen.

Im Gegensatz zu den alten Heizungsanlagen, sorgen heute moderne Ölheizungen mit Brennwerttechnik dafür, dass Sie Ressourcen sparen und gleichzeitig eine hohe Heizleistung erhalten. Möglich macht dies der Einsatz von schwefelarmem Heizöl und Heizöl mit biogenem Anteil, der in den modernen Anlagen genutzt werden kann. Dies spart nicht nur Kosten, sondern macht die Ölheizung im Vergleich zu veralteten Anlagen umweltfreundlicher.

Zusätzlich gibt Ihnen ein moderner Kessel mit einem großen Füllvolumen die Möglichkeit, Heizöl in großen Mengen zu lagern. Dies ist besonders dann sinnvoll, wenn der Heizöl-Preis saisonbedingt fällt und der Einkauf somit attraktiv wird. Um den Füllstand abzulesen, müssen Sie bei modernen Anlagen nicht mehr direkt an die Heizungsanlage, denn mit einer Funkfernüberwachung meldet Ihnen das System von allein, wenn der Vorrat zur Neige geht.

Zudem spart der Einbau einer modernen Ölpumpe gegenüber den Altmodellen Strom und schon somit ebenfalls Ihren Geldbeutel. Wenn Sie Ihre alte Ölheizung modernisieren möchten, steht vdV Ihnen als kompetenter Fachbetrieb zur Seite!

Umstellung von Öl auf Gas – schnell und effizient vom Fachbetrieb

Die Umrüstung des Heizsystems von Öl auf Erdgas bietet viele Vorteile. Neben der deutlich geringeren Preisschwankungen bei den Gaspreisen, benötigt eine Gasheizung auch weniger Platz, als die Öl-Heizanlage. Daher empfiehlt es sich, bei einer Modernsierung auch über die Möglichkeit nachzudenken, das Heizsystem von Öl auf Gas umzustellen.

Ein weiterer Pluspunkt der Gasheizung ist die Öko-Bilanz, denn eine Gasheizung bildet deutlich weniger schädliche Emissionen, als eine Ölheizung. Falls es nicht möglich ist, Ihr Gebäude an das Gasnetz anzuschließen, gibt es mit der Flüssiggasheizung eine Alternative, denn hier bevorraten Sie sich selbst mit Ihrem Brennstoff und sind unabhängig vom öffentlichen Netz.

Als Fachbetrieb planen und vollziehen wir gemeinsam mit Ihnen den Umstieg von Öl auf Gas schnell und kompetent – kontaktieren Sie uns jetzt für ein unverbindliches Angebot!

Heizsysteme mit Öl und Gas – günstig in der Anschaffung!

Moderne Heizsysteme sind zwar auf lange Sicht kostengünstiger im Verbrauch, aber dafür sind die Anschaffungskosten deutlich höher.

Wenn Sie aus diesem Grund lieber auf ein bewährtes und klassisches Heizsystem zurückgreifen möchten, ist eine Öl- oder Gasheizung ideal. Moderne Heizöl-Anlagen arbeiten viel umweltfreundlicher als die alten Brennkessel und ermöglichen so den Kompromiss von kostengünstiger Wärme und ökologischer Verantwortung.

Das Heizen mit Gas ist von jeher eine Heizvariante mit einem Schadstoffarmen Energieträger. Neben den modernen und regenerativen Möglichkeiten zur Wärmegewinnung, sind Heizsysteme mit Öl und Gas nach wie vor auf Grund Ihrer niedrigen Anschaffungskosten sehr beliebt.

Informieren Sie sich jetzt über den Neueinbau oder die Modernisierung Ihrer Öl- oder Gasheizung – wir beraten Sie gern!

Ölbrennwert Kessel – verborgene Wärme sinnvoll nutzen

Der Ölbrennwert beziffert die Energie, die durch die Verbennung des Rohstoffes frei wird. Im Gegensatz zu den alten Heizöl Kesseln, nutzen moderne Ölbrennwert-Heizsyteme auch die Energie, die durch die Kondensation des Wassers frei wird. Dadurch wird die Heizleistung deutlich erhöht, die verbrauchte Menge an Rohstoffen bleibt jedoch konstant. In der Folge sinken Ihre Verbrauchskosten durch den Einbau einer Ölbrennwert Heizung spürbar.

 

Ölbrennwert-Anlagen mit interner Wärmeübertragung

Das abgekühlte Rücklaufwasser strömt bei dieser Methode an den heißen Abgasen des Verbrennungsvorganges vorbei und wird dadurch erwärmt. Zusätzlich kühlt dies die Abgase und sorgt für eine Kondensation. Da die Differenz zur Vorlauftemperatur dadurch deutlich verringert wird, benötigt der Kessel weniger Leistung und die Heizkosten sinken.

Ölbrennwert-Anlagen mit externer Wärmeübertragung

Mit dieser Methode können auch alte Heizöl-Kessel umgerüstet werde, da hier die Installation nicht im Kessel stattfindet, sondern außen an den Abgasrohren entlangläuft. Das Ergebnis ist in Funktion und Resultat ähnlich der internen Wärmeübertragung und spart ebenfalls deutlich Heizkosten!

 

Ölbrennwert-Anlagen mit Luft-Abgas System

Bei diesem dualen System sorgt ein in den Kessel integrierter Wärmeübertrager für die erste Kühlung der Abgase  mittels des Rücklaufwassers. Zusätzlich sorgt extern ein zweiter Wärmeübertrager dafür, dass die Abgase durch die Außenluft gekühlt werden und das gesamte in ihnen enthaltene Wasser kondensiert. Diese Methode kann auch eingesetzt werden, wenn die Temperaturen des Rücklaufwassers höher als 50 Grad Celsius sind und dadurch andere Systeme nicht in Frage kommen.

Individuelle Planung

Ausgewählte Markenqualität

Qualifizierte Mitarbeiter

Faire Preiskalkulation

Modernes Equipment

Zuverlässigkeit